Schwimmwettkampf 2016

25. 09. 2016

Der 19. Sächsische Pokalwettkampf im Schwimmen für geistig beeinträchtigte Menschen ist Geschichte.

Am 24. September 2016 nahmen sechs Mannschaften mit 52 Sportlern und 14 Betreuern an unserem Traditionswettkampf teil.

Sieger in der Mannschaftswertung und damit diesjähriger Pokalgewinner wurden die Sportfreunde der Lebenshilfe Großenhain, gefolgt von der Mannschaft des NSV Gelb- Weiß Görlitz und den Schwimmern der Lebenshilfe Leipzig e.V. Auf den weiteren Plätzen folgten die SG Zittau- Süd, der OSSV Kamenz und die Mannschaft des Martinshof Rothenburg.

Die Siegerehrung fand- auch das ist mittlerweile Tradition- in den Räumen des Eurohofes Hainewalde statt.

An dieser Stelle herzlichen Dank allen Helfern, die es ermöglichten, dass der Schwimmwettkampf wieder einmal allen Beteiligten Spaß gemacht hat. Ein Dankeschön ebenso an das Stadtbad Zittau, an den Eurohof Hainwewalde und an DJ Andre, der mit seinem Nebel dafür sorgte, dass die Siegerfotos nicht allzu scharf wurden.

Wie freuen unsauf die Jubiläumsveranstaltung im September 2017, zu der wir hoffentlich Mannschaften begrüßen können, die in diesem Jahr nicht teilnehmen konnten.

 

Foto: Kopf an Kopf

Fotoserien zu der Meldung


Schwimmettkampf 2016 (25. 09. 2016)

Der 19. Sächsische Pokalwettkampf im Schwimmer für geistig beeinträchtigte Menschen fand am 24.9.2016 im Stadtbad in Zittau statt.

Danke allen beteiligten Sportlern für ihren großartigen Einsatz, Danke allen Helfern und Betreuern, das unser Wettkampf auch in diesem Jahr wieder erfolgreich stattfinden konnte.